Mehr Produktivität durch die Ivy-Lee-Methode

Mehr Produktivität durch die Ivy-Lee-Methode

Steigere Deine Produktivität mithilfe der Ivy-Lee-Methode

Du willst produktiver werden und mehr geregelt kriegen in weniger Zeit? Dann schau Dir die Ivy-Lee-Methode genauer an. Sie ist vom Prinzip sehr einfach und auch gerade deswegen so beliebt. Mit der Ivy-Lee-Methode konzentrierst Du Dich auf die gerade wichtigste Aufgabe. Mehr Produktivität mit der Ivy-Lee-Methode.

Wie Du mit der Ivy-Lee-Methode produktiver wirst und wichtige Aufgaben in kürzerer Zeit erledigen kannst. Mehr Produktivität? Wie kannst Du das schaffen? Ei wie Lee!

Irving "Ivy" Lee und die 25.000 $ Methode​

Bekannt wurde der amerikanische Autor und Zeitungsreporter Irving „Ivy“ Lee als Unternehmensberater des Unternehmens Betlehem Steel. Der damalige Präsident des besagten Unternehmens Charles M. Schwab suchte nach einer Lösung, um seine Mitarbeiter effizienter zu managen und seine Zeit besser zu planen.

Daraufhin wandte sich Charles M. Schwab an Ivy Lee, um von ihm beraten zu werden. Ivy Lee bat  Charles M. Schwab an, ihm zu zeigen, wie er seine Zeit und seine Mitarbeiter besser managen kann.

Als Gegenleistung solle er ihm dafür ein Honorar in der Höhe zahlen, die ihm für die erhaltene Beratungsleistung angemessen schien.

Kurz darauf bekam Ivy Lee von Charles M. Schwab einen Scheck über 25.000 $, was auch gleichzeitig der Grund für den alternativen Namen, die „25.000-$-Methode“, ist. Die Ivy-Lee-Methode fruchtete offensichtlich im Unternehmen von Charles M. Schwab.

Warum wollen wir alle mehr Produktivität?

Mehr Produktivität ist das Verhältnis aus Output und Input
Als Produktivität wird das Verhältnis zwischen dem erzielten Ergebnis (Output) und dem dazu verwendeten Einsatz (Input) bezeichnet.

Nicht nur für Unternehmen der Wirtschaft ist die Produktivität, das Verhältnis aus Output und Input, eine wesentliche Kenngröße. 

Das gilt auch für jeden einzelnen unter uns: Je produktiver wir arbeiten, desto mehr kriegen wir geleistet und besser ist das Verhältnis zwischen eingebrachtem Einsatz und erreichtem Ziel. 

Niemand möchte unproduktiv sein und schon garnicht als Sisyphos enden. Jeder will seine Zeit optimal nutzen, um in kurzer Zeit möglichst viel zu leisten. 

Konkret: je weniger wir uns ablenken lassen, je konzentrierter wir arbeiten, je fokussierter wir unsere Aufgaben erledigen die wir uns vornehmen, desto produktiver sind wir. 

Menschen sind faul (viele, nicht alle!). Jeder Mensch strebt nach Produktivität, da er mit möglichst geringem Einsatz möglichst viel erreichen möchte. Schaue Dir hierzu die Ivy-Lee-Methode an.

Die Ivy-Lee-Methode - auf zu mehr Produktivität:

Steigere Deine Produktivität mit der Ivy-Lee-Methode
Steigere Deine Produktivität mit der Ivy-Lee-Methode. Du arbeitest aktuell immer an der gerade wichtigsten Aufgabe.
Der Youtube-Kanal „Logical Lemon“ hat die beschriebene Methode sehr gut zusammengefasst:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Produktivität durch die Zeitersparnis

Durch die Priorisierung der Aufgabenliste arbeitest Du immer an der gerade wichtigsten Aufgabe. Du verplemperst nicht Deine Zeit. 

Arbeite in 90-Minuten-Blöcken ohne Ablenkung. Du wirst sehen, dass Du damit schneller Deine Aufgaben erledigst und ans Ziel kommst. 

Ein „Ich-checke-mal-nur-kurz-Instagram“ während Du arbeitest wirft Dich meilenweit in Deiner Konzentration zurück! 

Schalte Ablenkungen aus: In deinen Arbeitsblöcken (90 Minuten) ist Dein Handy weit weg von Dir und nicht in greifbarer Nähe.

Auch im Beruf zu mehr Produktivität

Gerade wenn Du im Projektgeschäft tätig bist und Deine Arbeitstage sehr unterschiedlich ausfallen, kann diese Methode sinnvoll sein.

Du hast sicher einige TODOs, die Du an einem Arbeitstag erledigen möchtest. Beispielsweise schreibe ich mir jeden morgen eine Liste mit den wichtigen TODOs, wie etwa Abstimmungen mit Kunden oder Kollegen und sonstige zu erfüllende Anforderungen, um meinen Tag zu planen. 

Klar, da kommt immer etwas dazwischen, aber eine grobe Planung muss sein (Stichwort: Struktur). 

Nach Erledigung der Aufgabe ist es das wichtigste ist, die Aufgabe beherzt vom TODO Zettel zu streichen. Ich bin mir sicher, dass dies positive Effekte auf Deine Motivation und Deine Produktivität hat.

Mein ehemaliger Professor, hauptberuflicher Geschäftsmann und Manager, soll sich jeden Morgen eine bereits erledigte Aufgabe auf den TODO-Zettel geschrieben haben, um diese dann durchzustreichen und diese „Geste“ dann als positiven Start in den Tag genutzt haben.  

Mehr Produktivität durch die Vorteile der Ivy-Lee-Methode

Vorteile der Ivy Lee Methode
Vorteile der Ivy-Lee-Methode

Weniger Ablenkung --> Mehr Produktivität

Arbeite in 90-Minuten-Blöcken ohne Ablenkung. Du wirst sehen, dass Du damit schneller Deine Aufgaben erledigst und ans Ziel kommst.

Schalte Ablenkungen aus: In deinen Arbeitsblöcken (90 Minuten) ist Dein Handy weit weg von Dir und nicht in greifbarer Nähe.

Durch die Priorisierung der Aufgabenliste arbeitest Du immer an der gerade wichtigsten Aufgabe. Du verplemperst nicht Deine Zeit.

Ein „Ich-checke-mal-nur-kurz-Instagram“ während Du arbeitest wirft Dich meilenweit in Deiner Konzentration zurück! (Lies hierzu auch den Blog-Eintrag „Warum fängst Du nicht an?“)

Quellen/ Ressourcen/ Links*

Effektivität und Effizienz

Unter Effektivität versteht man, die richtigen und wichtigen Aufgaben zu tun. Mit der Ivy-Lee-Methode steigerst Du also Deine Effektivität neben der Steigerung Deiner Produktivität!

Effizienz bezeichnet die Dinge, die Du Dir vorgenommen hast, richtig zu tun. Dies gelingt Dir, indem Du Dich 100% auf eine Aufgabe fokussierst und Dich nicht ablenken lässt.

Zusammenhang von Effektivität und Effizienz

Quellen/ Ressourcen/ Links*

Zusammenfassung

Wir wissen jetzt, wer Irving „Ivy“ Lee war und wieso die Ivy-Lee-Methode auch „Die 25.000 $ Methode“ genannt wird. Du hast die Vorteile der Ivy-Lee-Methode kennengelernt und wie Dir dadurch eine Zeitersparnis entsteht.

Ebenfalls wissen wir jetzt, welche Auswirkungen die Ivy-Lee-Methode auf unsere Effektivität und Produktivität hat. Du kannst diese Methode jetzt im Beruf anwenden, um produktiver zu sein und ohne Ablenkungen arbeiten. Dein Chef wird sich freuen.

Steigere Deine Produktivität durch die Anwendung der Ivy-Lee-Methode. Wenn Du nicht weißt, wie Du starten sollst, möchte Ich Dir mein Freebie „Warum fängst Du nicht an?“ empfehlen. Diesen findest Du unter Freebies.

Feuer frei!

Andere lesen auch folgende Beiträge:

Wer viel leistet, muss auch viel entspannen!

Sichere Dir diese Meditationsmusik*, entspanne intensiver und schalte vom stressigen Alltag ab!

Misophonie, der Hass auf Geräusche!*

Entspannung aus der Flasche! CBD Öl und mehr!*


CBD-Vital - CBD Öle

Schnapp Dir Deinen kostenlosen Audible Probemonat!*

Ein mal abonnieren, zwei mal freuen!

Weitere Blog-Beiträge

Seminare besuchen - Die Kraft von Seminaren

Seminare

Seminare besuchen? Über die Kraft von Seminaren… Warum Du Seminare

Mehr >>

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann trage Dich im Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.
In regelmäßigen Abständen informiere ich Dich über Neuigkeiten und Produkte. Das willst Du sicher nicht verpassen!

Menü schließen